Delta-Airlines--Europachef Matteo Curcio. ©Delta Airlines

Interview mit Matteo Curcio

Delta Airlines erhöht die Flugkapazität von Deutschland aus in die USA. Wir haben mit Europachef Matteo Curcio über Erlebnisse an Bord, den Ausbau des Streckennetz und tolle Destinationen in den USA gesprochen. Und natürlich auch über nachhaltigeres Fliegen.

Picture of Erstellt von: Stefan Fuhr
Erstellt von: Stefan Fuhr

Matteo Curcio ist der Senior Vice President Europe, Middle East, Africa and India (EMEAI) von Delta Airlines. Sein Lebenslauf umfasst eine beeindruckende Karriere in der Luftfahrtbranche. Curcio heuerte im Jahr 2013 bei Delta an und hatte seitdem verschiedene Positionen im Unternehmen inne. Bevor er die Rolle des Europachefs übernahm, bekleidete er wichtige Positionen im Bereich der internationalen Strategie und des Netzwerkmanagements bei Delta. Curcio engagiert sich besonders für Kundenservice und Innovation in der Luftfahrtbranche.

1.

Delta hat die Kapazität der Flüge aus Deutschland erhöht. Wie wichtig ist der deutsche Markt für Delta?

Wir haben vor 45 Jahren mit unseren Flügen zwischen den Vereinigten Staaten und Deutschland begonnen, und seitdem ist Deutschland ein Kernmarkt für Delta. Beide Volkswirtschaften haben starke Bindungen und sind sehr beliebte Urlaubsziele füreinander. Wir hatten immer signifikante Passagierzahlen von denjenigen, die Familie und Freunde auf beiden Seiten des Atlantiks besuchen. Im Sommer 2024 werden wir 46 wöchentliche Flüge von vier deutschen Städten zu drei US-Drehkreuzen anbieten. Dazu gehört unser neuer Service von München nach New York-JFK, der kürzlich gestartet ist, sowie unsere saisonalen Dienste von München nach Detroit und von Stuttgart nach Atlanta. Zudem nehmen wir wieder Flüge von Berlin nach New York-JFK auf. Die saisonalen Dienste ergänzen unsere ganzjährigen Verbindungen von Frankfurt nach Atlanta, New York-JFK und Detroit sowie von München nach Atlanta.

Delta Airlines fliegt mit modernen Flugzeugen. ©ATF Pictures

2.

Was macht einen Flug mit Delta wirklich besonders? Welche Vorteile genießen Gäste an Bord?

Ein Flug mit Delta ist besonders aufgrund unseres personalisierten Service, des Komforts und unserer branchenführenden Sicherheit und Zuverlässigkeit etwas Besonderes. Delta ist die pünktlichste Fluggesellschaft laut OAG und wurde drei Jahre in Folge von Cirium als pünktlichste Fluggesellschaft in Nordamerika ausgezeichnet. Die Flüge von Delta aus Deutschland bieten eine Auswahl aller vier Kabinenklassen, einschließlich der Delta One Suite auf ausgewählten Strecken sowie der Premium-Economy Delta Premium Select. Delta One bietet vollständig flache Flat Beds mit individuellem Gangzugang und Delta Premium Select bietet geräumige Sitze mit mehr Beinfreiheit und Neigung. Gäste genießen überall an Bord unzählige Stunden Premium-Unterhaltung auf ihrem eigenen Bildschirm sowie kostenlose mobile Nachrichtenübermittlung über WhatsApp, iMessage und Facebook Messenger. In puncto Bordverpflegung genießen sie quasi ein Restaurant-Erlebnis in der Luft. Delta arbeitet mit Meisterköchen und kulinarischen Experten zusammen, um regional inspirierte Menüs zu kreieren, die perfekt mit von Sommeliers ausgewählten Weinen kombiniert werden. Delta One-Gäste genießen ein von einem Chefkoch kuratiertes Vier-Gänge-Menü, und sowohl in Delta One als auch in Delta Premium Select können Kunden ihr bevorzugtes Hauptgericht bereits vor ihrem Flug auswählen.

Aber was das Fliegen mit Delta wirklich besonders macht, ist die Herzlichkeit und Gastfreundschaft der Delta-Mitarbeiter. Wir waren in diesem Jahr die einzige Fluggesellschaft auf Glassdoors Liste der “Besten Arbeitsplätze“ und stehen bereits zum achten Mal in Folge auf der Liste. Die Investition in unsere Mitarbeiter zahlt sich in dem exzellenten Service aus, den sie unseren Kunden bieten.

Die Dessert-Karte in der Business Class an Bord lässt keine Wünsche offen. ©Delta Airlines

3.

Was schätzen Sie persönlich, wenn Sie ein Flugzeug betreten?

Ich reise beruflich viel, daher ist es für mich wichtig, connectet zu bleiben. Neben kostenlosen Mobil-Nachrichten bietet Delta auf internationalen Flügen auch WLAN “on demand” an, und bis 2025 werden wir kostenloses Highspeed-WLAN auf unserer internationalen Flotte installieren. Kostenloses WIFI ist bereits auf den meisten Inlandsflügen für Sky-Miles-Mitglieder über Delta Sync verfügbar, einem neuen digitalen Tool, das dazu beiträgt, ein noch persönlicheres Reiseerlebnis zu schaffen. Wenn es darum geht, mir die Zeit zu vertreiben, ist der Zugang zu qualitativ hochwertiger Unterhaltung sehr wichtig. Delta Studio ist für jeden Kunden kostenlos und auf Abruf verfügbar, und wir führen auch Delta Sync Seatback flottenweit ein. Dies ist ein Meilenstein im Bereich IFE (In-Flight-Entertainment), der, wenn er vollständig eingeführt ist, dazu beitragen wird, dass die Bildschirme der Rücksitze eher wie Smart-TVs funktionieren und das Reiseerlebnis noch persönlicher gestaltet. Es ist mir wichtig, mich während des gesamten Fluges gut betreut zu fühlen, damit ich entspannen und das Erlebnis genießen oder arbeiten kann. Daher ist die Delta One Suite ein Highlight für mich. Sie ist auf den A330-900neo- und A350-Flugzeugen von Delta verfügbar und bietet mehr Privatsphäre mit einer Schiebetür, die einen Raum schafft, der mir hilft, mich zu konzentrieren oder zu entspannen. Ich habe bereits das Bordessen von Delta erwähnt, aber wenn man so viel Zeit in der Luft verbringt wie ich, erkennt man, wie wichtig ein Restaurant-Erlebnis für die Kunden ist, um die Reise angenehmer zu gestalten. Delta konzentriert sich auf jeden Aspekt des Reiseerlebnisses, auch am Boden. Im Rahmen einer Investition von 12 Milliarden US-Dollar in unsere Flughafenbereiche werden wir später in diesem Jahr die erste Delta Premium Lounge in New York-JFK eröffnen, die noch mehr Service und Gastfreundschaft bietet.

Ein Flugzeug von Delta Airlines hebt am Münchner Flughafen zum Erstflug nach New York (JFK) ab. ©ATF Pictures

Verpassen Sie keine Reisenews mehr: Melden Sie sich hier zu unserem neuen Newsletter an

4.

Wenn Sie über den Flugplan von Deutschland nachdenken, welche Stadt in den USA sollte man besucht haben?

Bei Flügen von Deutschland zu unseren Drehkreuzen in Atlanta, New York-JFK und Detroit genießen unsere Gäste eine Auswahl von Anschlüssen zu mehr als 200 Zielen in Nordamerika. Viele unserer deutschen Kunden reisen mit uns nach New York, Kalifornien oder in den Sonnenstaat Florida. Während viele Gäste bequeme Anschlüsse über unsere Drehkreuze in Atlanta und Detroit genießen, haben diese beiden Städte ebenfalls viel für Besucher zu bieten. In Atlanta können sie außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten wie die Martin Luther King Jr. National Historic Site und das Georgia Aquarium besuchen oder den Stone Mountain erkunden – einen wunderschönen Park mit vielen Aktivitäten für alle Altersgruppen. Detroit ist ein verborgener Schatz, der in den letzten Jahren einen enormen Wandel durchgemacht hat. Besucher können das Motown Museum besuchen, das das musikalische Erbe der Stadt feiert, oder die vielen Outdoor-Aktivitäten in der nahe gelegenen Great Lakes-Region genießen.

Viel persönlichen Freiraum bietet die Businessclass an Bord von Delta Airlines. ©Delta Airlines

5.

Was sind Deltas Pläne, um umweltfreundlicher und nachhaltiger zu werden?

Nachhaltigkeit ist für uns bei Delta eine feste Größe. Wir arbeiten daran, bis 2050 Netto-Null-Emissionen zu erreichen, während wir eine nachhaltigere Zukunft des Reisens ermöglichen, indem wir uns darauf konzentrieren, was wir fliegen, wie wir fliegen und welchen Treibstoff wir verwenden. Wir reduzieren den Einsatz von Einwegplastik an Bord und investieren in neue, energieeffizientere Flugzeuge – wie unsere kürzlich angekündigte Bestellung von 20 Next-Gen-A350-1000, die ab 2026 geliefert werden sollen und rund 20% energieeffizienter sein werden als die Flugzeuge, die sie ersetzen.

Nachhaltiger Flugzeugtreibstoff (SAF) ist heute das vielversprechendste Instrument, um unsere Bemühungen zur Dekarbonisierung zu beschleunigen. Allerdings wird derzeit nicht genügend SAF produziert. Deshalb setzt sich Delta dafür ein, mit staatlichen und föderalen Interessengruppen für Richtlinien zur Steigerung der SAF-Produktion zu werben.