Rooftop Monkey Bar Terrasse im 25hours Hotel Bikini Berlin ©Stephan Lemke

Im Westen viel Neues

Das 25hours Hotel Bikini Berlin

Picture of Erstellt von: Georg Randel
Erstellt von: Georg Randel

Die City West Berlins hat in den letzten Jahren eine unglaubliche Veränderung durchlaufen und widerlegt somit die Prognosen derjenigen, die in den 90er Jahren ihren Niedergang vorausgesagt hatten. Eine der Highlights der Gegend ist das ikonische Bikini-Gebäude, welches seit fast einem Jahrzehnt das 25hours Hotel Bikini Berlin beherbergt. Das Hotel verfügt über eine atemberaubende Dachterrasse mit Blick auf den Zoologischen Garten im Norden und die ikonischen Wahrzeichen des Westens im Süden. Die Architektur des Bikinihauses, die ein Gefühl von Dynamik, Freiheit, Optimismus und Konsum verkörpert, in Kombination mit seiner einzigartigen Lage, prägt noch heute die Identität von Bikini Berlin.

General Managerin Francesca Schiano ©Markus Werner

Die General Managerin Francesca Schiano ist seit der Eröffnung des Hotels im Januar 2014 dabei. Sie heißt jeden willkommen und berichtet in der Aperitivo Bar bei Kaffee und frischen Paninis, dass das Hotel fast immer zu 80-90% ausgelastet ist und die Monkey Bar täglich etwa 900 Gäste empfängt. Die Bar bietet einen hervorragenden Aussichtspunkt für Gäste und Einheimische, um einen Sundowner zu genießen und gleichzeitig die spektakuläre Silhouette Berlins bei Sonnenuntergang zu bewundern.

VIDEO:

TOURISTBOOK x 25hours Hotel Bikini Berlin

Das 25hours Hotel Bikini Berlin ruht sich jedoch nicht auf seinen Lorbeeren aus, sondern plant aufregende Renovierungen im dritten Stock bis zum Frühjahr 2024. Das Hotel strebt danach, sein Konzept von einem bloßen Hotel zu einem Veranstaltungsort, Coworking-Space und Inspirationsort für alle Arten von Besuchern zu erweitern. Das Hotel wird mit Künstlern zusammenarbeiten und mit Studio Aisslinger, einem renommierten Designstudio aus Berlin, um die Zimmer zu renovieren und zu gestalten.

NENI Berlin ©Stephan Lemke

Die Umgebung des Hotels ist ebenfalls reich an Geschichte und bietet zahlreiche Möglichkeiten, das kulturelle Erbe Berlins zu erkunden. Zeitreisen bietet Video-Sightseeing-Touren durch die Stadt an, die Gebäude und Ereignisse auf unterhaltsame und informative Weise präsentieren. Kurzfilmclips und historische Fotos auf einem Tablet bieten eine zusätzliche Dimension zur Tour. Besucher können mehr über das Telefondating in den 1920er Jahren und wo Marlene Dietrich ihre legendäre, ungeplante Aufführung hatte, erfahren.

Für diejenigen, die eine aktive Erfahrung bevorzugen, bietet Berlin on Bike geführte Fahrradtouren durch die City West an, die Besucher von einem Ort zum anderen führen und faszinierende Anekdoten unterwegs bieten. Die Tour beinhaltet auch einen Besuch des Teufelsbergs, einem geschichtsträchtigen Ort, der während des Kalten Krieges als Abhörstation diente. CEO Niklas Mascher kann Geschichten über das Absurde, das Kuriose und das Spannende der Geschichte des Gebiets erzählen.

Ausflugsziel Teufelsberg in Berlin ©TOURISTBOOK / Georg Randel

Besucher, die auf der Suche nach einem kulinarischen Abenteuer sind, können sich Fork & Walk Tours anschließen und an einer abendlichen Food-Tour durch Kreuzberg teilnehmen. Hier taucht man direkt in das Berliner Nachtleben ein und genießt köstliche Trüffelpommes, während man erfährt, warum die Straßen Berlins so breit und die Skyline so flach ist.

Die Berlin Welcomecard bietet eine attraktive und kosteneffektive Möglichkeit, die Stadt zu erkunden. Kinder im Alter von 3-14 Jahren fahren kostenlos, und die Karte ist für 2 bis 6 Tage gültig, mit Rabatten von bis zu 50% auf über 180 Attraktionen.

Food-Tour durch Kreuzberg ©TOURISTBOOK / Georg Randel

Es gibt jedoch nicht nur im Hotel und seiner Umgebung viel zu erleben, sondern auch in der City West insgesamt. Die Gegend hat sich zu einem pulsierenden Ort entwickelt, an dem innovative Konzepte und Geschichte eine faszinierende Symbiose eingehen. So ist die City West ein Ort voller Möglichkeiten für Besucher, um das Leben in Berlin in all seinen Facetten zu erleben.

Ob man sich für eine Sightseeing-Tour entscheidet, eine Fahrradtour durch die Stadt unternimmt oder an einer kulinarischen Entdeckungsreise teilnimmt – die City West hat für jeden etwas zu bieten. Und wer weiß, welche neuen Entwicklungen und Überraschungen die Gegend in den kommenden Jahren noch bereithalten wird.