©JW Marriott Berlin

Das JW Steakhouse Berlin

Ein neues Restaurant für Steak-Liebhaber eröffnet im JW Marriott Berlin und bietet auch vegetarische, vegane und Fisch-Optionen.

Picture of Erstellt von: Robert Bebic
Erstellt von: Robert Bebic

Das JW Steakhouse Berlin im JW Marriott Berlin Hotel hat das Potenzial, zum neuen Lieblingsplatz für Gourmets zu werden. Das Restaurant befindet sich in der Nähe des Tiergartens und bietet exzellentes Essen und raffinierte Grillkunst. Executive Chef Friedemann Heinrich verantwortet die kulinarischen Angebote des Hotels und ist der kreative Kopf hinter dem neuen Steakhouse.

Friedemann Heinrich ©JW Marriott Berlin

Die Speisekarte bietet regionales Fleisch, darunter 21 Tage gereiftes Tomahawk vom Hamburger Emsrind, Rib Eye vom Bergsdorfer Wiesenrind oder Filet Mignon vom Suckower Aubrac. Es werden auch internationale Cuts angeboten, um jedem Geschmack gerecht zu werden. Vegetarier und Veganer können sich auf eine Auswahl an pflanzlichen Gerichten sowie Fischspezialitäten freuen. Das Restaurant bietet ein extravagantes Ambiente mit opulenten roten Samtsesseln, hochwertigen Holzwänden und nostalgischen Art-Déco-Lampen.

Das Interieur des JW Steakhouse Berlin erinnert an einen luxuriösen Nostalgiezug mit modernem Flair. Es gibt zwei Reifekühlschränke, in denen die Steaks aufbewahrt werden. Die Speisekarte bietet sowohl klassische als auch innovative Gerichte mit hochwertigem zertifiziertem Prime-Rindfleisch in verschiedenen Größen und einer Auswahl der feinsten Stücke. Auch vegetarische Gerichte wie das Bärlauch-Perlgraupen-Risotto mit Büffel-Burrata aus Kremmen sind erhältlich.

©JW Marriott Berlin

Executive Chef Friedemann Heinrich teilt gerne sein Wissen über die Steak-Kultur und die Herkunft der Steak-Wahl mit den Gästen. Jeder Cut hat seine eigene Geschichte, die den Gästen schon vor dem Verzehr das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt. Nach zehn Jahren im Nahen Osten, zuletzt im The Ritz-Carlton, Doha, wo er Gäste mit panasiatischer, französischer Küche und Steakhaus-Kunst begeistern konnte, bringt Friedemann Heinrich seine Passion für Gewürze und die Würdigung der Produkte und der einzelnen Komponenten der Speisen mit ins JW Steakhouse Berlin.

Das JW Marriott Berlin legt auch Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit. Das Steakhouse arbeitet mit lokalen Lieferanten und produziert seine eigenen Kräuter und Gemüse auf dem Dach des Hotels. Gäste können auch das biologisch angebaute Olivenöl ART OF OIL probieren, das aus der spanischen Olivensorte Arbequina hergestellt wird.

Chef Antonio Sugman ©JW Marriott Berlin

Das JW Steakhouse Berlin ist ein neues kulinarisches Highlight in Berlin und bietet eine breite Palette an Steak-Optionen sowie vegetarischen, veganen und Fischgerichten in einem extravaganten Ambiente.