©PFALZBLICK WALD SPA RESORT

PFALZBLICK WALD SPA RESORT

Aerial Yoga, „Genussmarkt" und ein begehbarer Weinschrank

Picture of Erstellt von: Simon Schwarz
Erstellt von: Simon Schwarz

Neues aus dem PFALZBLICK WALD SPA RESORT

Gäste des PFALZBLICK WALD SPA RESORT dürfen sich auch 2023 wieder auf einige Neuheiten freuen. Seit dem Start der umfangreichen Renovierungs- und Erneuerungsarbeiten im Jahr 2018, hat sich im Wellnessresort im Pfälzerwald viel getan wie zum Beispiel die Fertigstellung des neuen Panoramahauses mit ganzjährig beheiztem Infinitypool sowie zahlreicher zusätzlicher Relaxzonen. Neben dem kürzlich eröffneten, großzügigen Yogaraum nutzen Besucher nun das neue Restaurant „Wachtfelsstube“ sowie die komplett neue Buffetzone „Genussmarkt“. Hotelgäste werden ab sofort in der modernen Hotelhalle mit Rezeptionsbereich in Empfang genommen – hier befindet sich auch die neue Tagesbar inklusive des neuen Restaurantbereichs „Essbar“. 

Aerial Yoga, Dance Moves und Co. im neuen Bewegungsraum

Aktive Urlauber genießen im Pfalzblick schon immer ein abwechslungsreiches Sport-Angebot – von geführten Wanderungen auf den zahlreichen Themen- und Premiumwanderwegen im Pfälzerwald über Aqua-Fitness bis hin zu Kursen wie Yoga oder Pilates. Im rund 120 Quadratmeter großen neuen Bewegungsraum powern sich Gäste nun bei Qi Gong, Dance Moves, Tai-Chi, Klangschalen und Faszientraining aus. Ganz neu ist auch das Aerial Yoga, bei dem Teilnehmer ihre Einheit schwebend in Luftyogatüchern erleben. Neben Dehnung, Kräftigung und Verbesserung von Balance und Koordination ist diese neue Trendform des Yoga eine entspannende Abwechslung zur klassischen Session.

©PFALZBLICK WALD SPA RESORT

Noch mehr Platz und Komfort im neuen Restaurant „Wachtfelsstube“
Bereits 2018 wurde mit der Wieslauterstube ein zusätzlicher Gastraum zu den bereits bestehenden Räumen im Restaurant des Pfalzblick geschaffen. 2021 folgte die Vergrößerung dieses Raumes sowie ein Zugang zur erweiterten Panorama-Terrasse. Ab sofort schlemmen Hungrige nun auch im modernen Restaurant „Wachtfelsstube“, das im trendigen blau-schwarzen Design und gemütlichen Holz-Look gehalten ist. Dabei wählen sie aus der großzügigen Menükarte der Wohlfühlpension, die gehobene und gleichzeitig bodenständige Gerichte sowie vegane Optionen und Allergikerkost umfasst. Von der Panorama-Terrasse und vom Wintergarten aus speisen Gäste mit Blick auf die Lämmerfelsen – eine der beeindruckendsten Felsformationen im Dahner Felsenland.

Pause im „Genussmarkt“: die neue Buffetzone
Seit kurzem nutzen Erholungssuchende die neue 135 Quadratmeter große, in hochwertiger und moderner Marmoroptik gestaltete Buffetzone. Der neue „Genussmarkt“ bietet zwei Front-Cooking-Stationen sowie Kühlflächen mit viel Platz zur Produktpräsentation. So finden Gourmetliebhaber den Käse des elsässischen Käseflüsterers Bernard Antony nun in komfortablen Käse-Kühlschubladen, an denen sie sich abends bedienen. Ebenso rund um die Uhr versorgen sich Urlauber an den zwei Kaffee-Vollautomaten und Zapf-Stationen mit Softgetränken oder probieren sich durch ein vielfältiges Tee-Angebot.

©PFALZBLICK WALD SPA RESORT

Neuer Look rund um die Eingangshalle
Auch für die Hotelhalle beim Haupteingang und den Empfangsbereich gab es ein gelungenes Makeover mit modernem Design. An der Rezeption ist nun der gleichzeitige Check-In-Prozess von vier Zimmern möglich. Ebenfalls in der Hotelhalle gibt es jetzt die Tagesbar, die bereits bei Anreise zum Aperitif einlädt, sowie einen weiteren neuen Restaurantbereich namens „Essbar“ – beides gemütlich und gleichzeitig modern mit einem angenehmen Lichtkonzept. Highlight und Hingucker ist der begehbare und verglaste Weinschrank, in dem Spitzenweine aus der Pfalz und dem Elsass lagern.

Informationen zu Angeboten finden Sie hier. Wertgutscheine für Übernachtung, Wellnessbehandlungen, Restaurantbesuche oder Produkte aus dem Hotel-Shop sind online erhältlich.